Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung und Kursgebühr:

 

Die Anmeldung, sowohl mündlich als auch schriftlich, ist verpflichtend und verpflichtet zur Zahlung des vollständigen Kurshonorars. Die Zahlung des Honorars ist spätestens am Tage des Kursbeginns in bar fällig oder im vorhinein durch Überrweisung auf das Gesschäftskonto zu entrichten. Das Einsteigen und Mitmachen in bestehende Kurse ist nach vorheriger Absprache jederzeit möglich.

 

Sollte der Kurs auf Wunsch aus zwingenden Gründen unterbrochen oder verschoben werden müssen, erhalten Sie eine Gutschrift auf einen späteren Kurstermin. Sollte ein Kurs wegen Unterbelegung nicht zu Stande kommen, erhalten Sie spätestens 2 Tage vor Kursbeginn eine entsprechende Information. Eine Rückzahlung des Kurshonorars ist in keinem Fall möglich. Die Tanzschule Calypso behält sich vor, Kurse zu verlegen oder abzubrechen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird oder ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

 

 

Versäumte Stunden: 

 

Wenn Sie einmal verhindert sind oder die Tanzstunde einmal ausfallen sollte, können Sie in jedem Parallel- oder Folgekurs die Stunde nachholen. Ebenso ist es Ihnen möglich, in jeden Parallel- oder Folgekurs ohne Aufpreis mitzutanzen.